Exchange Konnektor

Wenn Sie bereits über einen Exchange Server verfügen, kann OSITRON UMS in Verbindung mit diesem Server eingerichtet werden.

Der Exchange Konnektor kann die Dienste Telefax und Voicemail bereitstellen und bietet so eine komfortable Möglichkeit Exchange zu erweitern. Zusätzlich kann OSITRON UMS so konfiguriert werden, dass der Versand und Empfang von E-Mail Nachrichten in und aus dem Internet für Exchange übernommen wird.

Die Beschreibung zur Exchange Serverkonfiguration finden Sie hier:

OSITRON UMS kann also auch Pull Mail - Funktionen bereitstellen, die sonst durch andere Tools für den Exchange Server realisiert werden.

BeschreibungBild
1.

Um einen neuen Exchange Konnektor einzurichten, wechseln Sie auf den Knoten Konnektoren. Klicken Sie nun im rechts befindlichen Aktionsbereich Neuer Exchange Sendekonnektor.

2.

Zunächst können Sie einen beliebigen Namen für den Konnektor vergeben.


Beim Einsatz des Exchange Konnektors ist Kommunikation in beiden Richtungen nötig. Zum einen werden Nachrichten vom Exchange Server empfangen um diese als Telefax zu versenden oder um eine E-Mail in das Internet weiterzuleiten. Folgende Parameter müssen festgelegt werden:

  • Authentifizierung
  • Benutzername
  • Passwort

In der anderen Richtung werden Nachrichten an den Exchange Server versandt. Empfangene Voicemail, Telefaxdokumente oder E-Mail Nachrichten aus dem Internet werden an den Exchange Server übergeben und diese Nachrichten dann den Benutzern zugestellt. Folgende Parameter müssen festgelegt werden:

  • Adresse des Exchange Server
  • Port der verwendet werden soll
  • Die Methoder der Authentifizierung
  • Benutzername
  • Passwort

OSITRON UMS stellt automatisch eine Verbindung zum Exchange Server her, wenn Nachricht zum Versand vorliegen. Für den Fall dass die Verbindung zum Server nicht hergestellt werden konnte, können Sie einen Synchronisationsintervall angeben, in dem OSITRON UMS eine erneute Verbindung versucht.


Über die Schaltfläche Aktiviert haben Sie die Möglichkeit die Funktion des Konnektors außer Kraft zu setzen. Der Konnektor verhält sich nun so als wäre er nicht eingerichtet. So können Sie Konnektoren deaktivieren ohne sie zu löschen.


Sollten Nachrichten nicht korrekt versendet werden, haben Sie die Möglichkeit den Ablauf des SMTP Protokolls aufzuzeichnen. Wählen Sie hierzu die Schaltfläche Ablauf protokollieren. Sie finden die Log-Datei im Verzeichnis C:\Programdata\OSITRON\UMS\Log.

3.

Bestätigen Sie Ihre Eingaben über die Schaltfläche OK. Es wurde einer neuer Internet Sendekonnektor erstellt.

Ihre Nachricht wurde versendet. Vielen Dank für Ihr Feedback!

Sie vermissen eine Anleitung?
Schreiben Sie uns doch einfach eine Nachricht.

Vorname:

Nachname:

Email-Adresse:(muss ausgefüllt werden)

Produktauswahl:(muss ausgewählt werden)

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein