Anbindung an Microsoft Exchange

Hier Ferninstallation anfordern

Im folgenden Artikel wird exemplarisch die Anbindung von OSITRON UMS an Microsoft Exchange beschrieben.

Ihr Mailsystem muss folgende Voraussetzungen erfüllen::

  • Microsoft Exchange Server 2007 oder höher
  • OSITORN UMS und Microsoft Exchange müssen über einen Netzwerkport kommunizieren können (Standard: 25).
  • Ihr Mailsystem muss in den Spameinstellungen so konfiguriert sein, dass Mails, die ausschließlich Zahlen vor dem @-Zeichen umfassen, nicht blockiert werden.
  • Anhänge (mindestens TIFF, TIF, PDF und WAVE) dürfen nicht blockiert werden.
  • Für jedes Dokumentenformat welches verfaxt werden soll, muss auf dem Server ein entsprechendes Programm existieren welches das Fax für den Versand konvertieren kann (bsp. Word - .doc; Excel - .xls; PowerPoint - ppt; usw.

#BeschreibungBild
1.

Wechseln Sie die Betriebsart des OSITRON Servers auf Erweitert.
Betriebsart festlegen

 
2.

Es wird empfohlen, die Benutzer aus dem Active Directory zu importieren.
Folgen Sie dazu dieser Anleitung: Benutzer importieren

Sollten Sie die Benutzer nicht importieren wollen, folgenden Sie dieser Anleitung, um die Benutzer manuell zu erstellen: Benutzer erstellen
 
3.

Sollten Sie Ihre Benutzer aus dem Active Directory importiert haben, wurden normalerweise auch direkt die E-Mail Adressen der Benutzer importiert und den Benutzern zugeordnet.
In diesem Fall müssen Sie lediglich die Fax-Adressen der Benutzer erstellen.

Andernfalls erstellen Sie die E-Mail-Adresse(n) und die Fax-Adressen, die für den Faxversand und -Empfang verwendet werden sollen.
Fax- und E-Mail-Adresse erstellen
Adressen zu Konten zuordnen

 
4.

Erstellen Sie einen Exchange-Mail-Connector in der OSITRON Verwaltungskonsole.
Exchange-Connector in OSITRON UMS erstellen

 
5.

Konfigurieren Sie Ihren Microsoft Exchange Server so, dass dieser bestimmte E-Mails an OSITRON UMS weiterleitet und E-Mail von OSITRON UMS an die Benutzerpostfächer zustellt.
Exchange Server konfigurieren
Exchange Online (Office 365) konfigurieren

 
6.

Sollten Sie OSITRON UMS auf dem selben System installieren, auf dem bereits Microsoft Exchange ausgeführt wird, müssen Sie den SMTP-Server-Port von OSITRON UMS anpassen und den neuen Port im Sendeconnector des Microsoft Exchange Servers bekanntgeben.
In der OSITRON Verwaltungskonsole rechtsklicken Sie auf den Servernamen und öffnen Konfiguration.
Ändern Sie den SMTP-Server Port unter der Registerkarte E-Mail auf den gewünschten Wert (z.B. 2525).

Der Port für den Sendeconnector in Microsoft Exchange kann über die Exchange Verwaltungs-Shell angepasst werden: Technet Dokumentation

7.

Öffnen Sie die Benutzereigenschaften und wechseln Sie in die Registerkarte E-Mail.
Verändern Sie die Einstellung 'Kontoanbindung' von lokal auf den Exchange-Connector.

Eingehende Fax- und Voice-Nachrichten werden nun in an Ihren Exchange Server weitergeleitet.

Ihre Nachricht wurde versendet. Vielen Dank für Ihr Feedback!

Sie vermissen eine Anleitung?
Schreiben Sie uns doch einfach eine Nachricht.

Vorname:

Nachname:

Email-Adresse:(muss ausgefüllt werden)

Produktauswahl:(muss ausgewählt werden)

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein