Siemens TAPI Treiber - Inbetriebnahme

Diese Artikel beschreibt die Installation und Konfiguration zur Inbetriebnahme des Siemens HiPath TAPI 170 (Single node).

Die Installation muss unter einem administrativen Konto erfolgen. Stellen Sie demnach sicher, dass sich der angemeldete Benutzer in der Gruppe der lokalen Administratoren befindet (Start - Einstellungen - Systemsteuerung - Verwaltung - Computerverwaltung - Benutzer und Gruppen - Gruppen - Administratoren - Benutzer dort einfügen).

Nach dem Abschluss des Downloads müssen Sie die Installations-Datei entpacken. Sie finden nun im Verzeichnis in das die Dateien entpackt wurden, jeweils einen TAPI120 sowie TAPI170 Ordner.

1.

Öffnen Sie den entsprechenden Ordner TAPI170 und den darin befindlichen Unterordner – Setup und führen Sie die setup.exe aus. Nach dem Start des Setups erscheint der Setupassistent. Klicken Sie auf Weiter.

2.

Wählen Sie als Setuptyp den oberen Single node aus. Dieser beinhaltet ausschließlich die Installation der TSP Komponente. Bestätigen Sie den Dialog mit Weiter.

3.

Bestätigen Sie den folgenden Dialog mit Installieren. Der TAPI Treiber wird nun installiert.

4.

Vor Abschluss der Installation erscheint der folgende Dialog. Für den Einsatz der OSITRON Software CTI sowie ACD ist die Aktivierung nicht erforderlich. Bestätigen Sie daher den folgenden Dialog mit Nein.

5.

Füllen Sie entsprechend die vorhandenen Felder aus und wechseln Sie danach in die Registerkarte Lizenz.

6.

Über Ihren Siemens Fachhändler kann die TAPI Lizenz in passender Größe angefordert werden.


Achtung: Bei einer Änderung der MAC-ID (z.B. Wechsel der Netzwerkkarte) muss eine neue Lizenz angefordert werden!

7.

Wechseln Sie nun in die Registerkarte Linedevices.

8.

Klicken Sie auf Hinzufügen und erstellen Sie alle benötigten TAPI-Leitungen für die internen Teilnehmer.

9.

Letztlich müssen alle für OSITRON CTI vorgesehenen Leitungen lizenziert werden. Setzen Sie dazu bei allen zutreffenden Leitungen den Haken Lizenzierte Line.

10.

Schließen Sie den Dialog über die Schaltfläche OK nachdem Sie sämtliche Einstellungen getätigt haben. Sie werden nun aufgefordert die Werte in die Datenbank zu sichern. Bestätigen Sie mit Ja.

11.

Der Setupassistent wurde nun abgeschlossen. Bestätigen Sie den Dialog über die Schaltfläche Fertigstellen.

Ihre Nachricht wurde versendet. Vielen Dank für Ihr Feedback!

Sie vermissen eine Anleitung?
Schreiben Sie uns doch einfach eine Nachricht.

Vorname:

Nachname:

Email-Adresse:(muss ausgefüllt werden)

Produktauswahl:(muss ausgewählt werden)

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein