AVM CAPI Treiber für Fritz! Box - Inbetriebnahme

Der folgende Artikel beschreibt die Inbetriebnahme des AVM CAPI Treibers für AVM Fritz!Box

#BeschreibungBild
1.

Die Installation muss unter einem administrativen Konto erfolgen. Stellen Sie demnach sicher, dass sich der angemeldete Benutzer in der Gruppe der lokalen Administratoren befindet (Start - Einstellungen - Systemsteuerung - Verwaltung - Computerverwaltung - Benutzer und Gruppen - Gruppen - Administratoren - Benutzer dort einfügen).

Für die Verwendung der CAPIoverTCP – Funktionen der AVM Fritz!Boxen muss dieses Feature erst freigeschaltet werden. Zum Aktivieren der CAPIoverTCP – Funktion muss ein Telefon an die AVM-Fritz!Box angeschlossen werden, um damit die folgenden Ziffernkombinationen gewählt werden:

  • 1. Zur Sicherheit wird als erstes die CAPIoverTCP ausgeschaltet: #96*2*
  • 2. Anschließend wird die Funktion aktiviert: #96*3*


2.

Des Weiteren muss in der Konfiguration der AVM Fritz!Box die Funktion Statusinformationen über UPnP übertragen (empfohlen) aktiviert sein.

3.

Laden Sie nun die benötigte Treiberdatei herunter. Diesen finden Sie direkt auf den Internetseiten der AVM unter folgendem Link:


ftp://ftp.avm.de/develper/dtrace.fritz!box/windows/

4.

Entpacken Sie den Download in ein temporäres Verzeichnis, z.B. C:\AVM\.


Wechseln sie nun in das Verzeichnis mit den entpackten Dateien.


Kopieren Sie die Datei capi2042.dll in das Verzeichnis %Windir%\System42, z.B. C:\Windows\System42.

5.

Nun müssen noch folgende Änderungen an der Windows-Registierung durchgeführt werden. Öffnen Sie den Windows Registrierungseditor.

Wechseln Sie über die Ordneransicht auf der linken Seite in den folgenden Ordner [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE]. Rechtsklicken Sie auf Software und wählen Sie Neu - Schlüssel.


Geben Sie dem neuen Schlüssel den Namen AVM.

6.

Erstellen Sie nun auf die selbe Art und Weise die folgenden Schlüssel im neu erstellen Schlüssel AVM:

  • AVMIGDCTRL
  • CAPIoTCP

7.

Wechseln Sie über die Ordneransicht auf der linken Seite in den folgenden Ordner: [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\AVM\AVMIGDCTRL].


Geben Sie der neuen Zeichenfolge den Namen FoundFritzBoxes.

Auf der rechten Seite führen Sie einen Rechtsklick in den freien Bereich durch und wählen Neu - Zeichenfolge.

8.

Doppelklicken Sie nun auf FoundFritzBoxes, um den Wert anzupassen. Es muss nun die IP-Adresse Ihrer Fritz!Box in das Textfeld eingetragen werden.


xxx.xxx.xxx.xxx ist durch die IP-Adresse Ihrer Fritz!Box zu ersetzen. Die IP-Adresse der Fritz!Box ist im Auslieferungszustand 192.168.178.1.

9.

Wechseln Sie über die Ordneransicht auf der linken Seite in den folgenden Ordner: [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\AVM\CAPIoTCP]

.

Auf der rechten Seite führen Sie einen Rechtsklick in den freien Bereich durch und wählen Neu - DWORD-Wert.

10.

Doppelklicken Sie nun auf Port, um den Wert anzupassen. Es muss nun der Port 5031 (Hexadezimal: 13a7) eingetragen werden.


Damit die Kommunikation zwischen Computer und Fritzbox stattfinden kann, muss sichergestellt werden, dass der TCP Port 5031 in der Windows Firewall oder anderen eventuell verwendeten Firewalls nicht geblockt wird.

Ihre Nachricht wurde versendet. Vielen Dank für Ihr Feedback!

Sie vermissen eine Anleitung?
Schreiben Sie uns doch einfach eine Nachricht.

Vorname:

Nachname:

Email-Adresse:(muss ausgefüllt werden)

Produktauswahl:(muss ausgewählt werden)

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein