[t4p_tabs layout=“horizontal“ justified=“no“ backgroundcolor=““ inactivecolor=““ class=““ id=“osi-feature-tab“]
[t4p_tab title=“Leitungen auswählen“]Über das OSITRON CTI Telefon-Center im Menüpunkt “Leitung wählen” werden die Leitungen ausgewählt, welche von Ihnen zur Telefonie benötigt werden. Alle aktiven Leitungen werden in Ihrem Journal protokolliert. Es stehen natürlich nur die Leitungen zur Auswahl, für die der CTI Teilnehmer Berechtigungen erhalten hat. Somit ist es möglich, je nach Berechtigung, mehrere Leitungen auszuwählen und mitzuverwalten.
[/t4p_tab]
[t4p_tab title=“Adressbuch“]Im OSITRON CTI-Adressbuch können mehrere Rufnummern pro Teilnehmer erfasst werden. Selbstverständlich kann direkt aus dem Adressbuch heraus telefoniert werden. Eine Suchfunktion erleichtert das Auffinden eines Eintrages. Häufig genutzte Rufnummern können auf Zielwahltasten, in beliebiger Anzahl, gelegt werden. Das Adressbuch kann selbst erstellt werden. Es kann aber natürlich auch direkt auf ODBC-Datenbanken zugegriffen werden. Mit OSITRON CTI lassen sich mehrere Adressbücher parallel verwalten.[/t4p_tab]
[t4p_tab title=“Optionen“]Eine Vielzahl von Registerkarten erlauben umfangreiche Möglichkeiten zur Konfiguration der Telefonoptionen. Hier kann jeder Anwender OSITRON CTI nach seinen Bedürfnissen und Wünschen anpassen.[/t4p_tab]
[t4p_tab title=“Telefon-Center“]Um die Annehmlichkeiten der OSITRON CTI Anwendung zu nutzen, ist es nicht nötig, das Programm permanent geöffnet zu haben. OSITRON CTI wird bequem in der Windows-Taskleiste abgelegt, in der dann ein Telefonhörersymbol erscheint. Auf diese Weise ist OSITRON CTI im Hintergrund aktiv. Bei eingehendem und ausgehendem Call stehen alle wichtigen Informationen unmittelbar zur Verfügung. Auch im Hintergrundbetrieb ist die Journalführung von OSITRON CTI aktiv. Ein Klick auf das Telefonsymbol in der Taskleiste öffnet das komfortable OSITRON CTI Telefon-Center. Eine Vielzahl von Registerkarten erlauben umfangreiche Möglichkeiten zur Konfiguration der Telefonoptionen. Hier kann jeder Anwender OSITRON CTI nach seinen Bedürfnissen und Wünschen anpassen. Natürlich können viele Einstellungen auch im OSITRON Administrator vorgegeben werden.[/t4p_tab]
[t4p_tab title=“Powerdialer“]Der individuell konfigurierbare Power Dialer ist ein komfortables Instrument zum Anwählen von Rufnummernlisten, die entsprechend der getroffenen Vorgaben abgearbeitet werden. Anwähl- und Nachbearbeitungszeit zwischen zwei Gesprächen sind frei einstellbar. Auch hier stehen Funktionen wie Wiedervorlage und Notizen zur Verfügung.[/t4p_tab]
[t4p_tab title=“Journale“]Jeder eingehende und ausgehende Ruf kann im Journal protokolliert werden. Das Journal enthält Angaben wie Rufnummer, Gesprächspartner und Dauer des Gesprächs. Das Journal kann in diversen Dateiformaten erstellt werden und steht damit zur Auswertung zur Verfügung. Die benutzerspezifischen Journale können zentral vom Server geführt und verwaltet werden. Das heisst der Client sieht in seinem Journal eine Auflistung auch der Calls, die bei ausgeschaltetem PC geführt wurden bzw. in Abwesenheit eingegangen sind.[/t4p_tab]
[t4p_tab title=“Arbeitsstatus“]Im OSITRON TelefonCenter und im OSITRON Kontakt Center kann der Anwender seinen Arbeitsstatus festlegen. Verwenden Sie den Arbeitsstatus, wird dieser im OSITRON Kontakt Center dargestellt; außerdem kann eine persönliche Notiz neben dem Arbeitsstatus hinterlassen werden.[/t4p_tab]
[t4p_tab title=“SMS Versand“]Der SMS Versand lässt sich über das OSITRON Kontakt Center starten. Voraussetzung hierfür ist das Vorhandensein einer ISDN-Karte im OSITRON CTI Server. Der Versand kann proprietär in die Providernetze D1, D2 und E-Plus erfolgen, oder über das SMS-Gateway Annyway durchgeführt werden. Letzteres versendet die SMS über eine kostenpflichtige Rufnummer (0900) in alle (deutschen) Handynetze und in das Festnetz. Ein neues Fenster erscheint indem der gewünschte Text verfasst und anschließend gesendet werden kann.[/t4p_tab]
[t4p_tab title=“Präsenzcenter“]Dieses starke Leistungsmerkmal von OSITRON CTI Server zeigt übersichtlich alle im LAN angemeldeten Telefonie-Teilnehmer. Das OSITRON Präsenz Center zeigt an, welcher Client gerade telefoniert, mit wem er verbunden wurde oder wo eine Telefonverbindung aufgebaut wird. Des Weiteren haben Sie die Möglichkeit über das OSITRON CTI Präsenz Center mit anderen CTI Nutzern über einen Sprachchat zu kommunizieren.[/t4p_tab]
[t4p_tab title=“Text-Chat“]Diese Funktion erlaubt die schriftliche Kontaktaufnahme der OSITRON CTI Server Teilnehmer untereinander. Die Kommunikation der Teilnehmer untereinander ist so auch während eines Telefonates möglich.[/t4p_tab]
[t4p_tab title=“Anrufmanager“]Mit dem Anrufmanager können Anrufe, die auf der eigenen Nebenstelle eingehen, gefiltert werden. Sie generieren eine persönliche Liste von Anrufregeln. Diese Liste können Sie entsprechend Ihren Prioritäten sortieren. Dies ermöglicht Ihnen, z.B. während einer Besprechung nur einen bestimmten Anrufer zuzulassen, alle anderen aber auf das Sekretariat umzuleiten.[/t4p_tab]
[t4p_tab title=“Rufumleitung“]Der Rufumleitungsmanager ermöglicht es, eine Rufumleitung einzurichten. In Abhängigkeit des TAPI Service Providers sind folgende Varianten möglich: fest, bei besetzt oder verzögert. Die eingerichtete Rufumleitung wird als Symbol im Kontakt-Center dargestellt, so dass diese Information für jeden CTI Teilnehmer zur Verfügung steht. Der Tooltip stellt die Variante dar.[/t4p_tab]
[t4p_tab title=“Statusfenster“]Das Statusfenster öffnet sich automatisch, wenn eine Verbindung aufgebaut wird. Von hier aus lässt sich das Gespräch bequem steuern und der Verbindungsstatus ablesen. Alle TAPI-Funktionen, die vom TAPI Service Provider der Telefonanlage zur Verfügung gestellt werden, werden als Symbol dargestellt und sind über das Statusfenster anwählbar. Die zuvor definierten Anruferdaten der per ODBC-Schnittstelle angebundenen Datenbanken werden natürlich ebenfalls angezeigt.[/t4p_tab]
[t4p_tab title=“Wählen“]Der Anwender kann die vom TAPI Service Provider unterstützten Funktionen mit frei definierbaren Tastenkombinationen belegen. Somit sind die wichtigsten Telefonie-Funktionen im gesamten Windows® – Umfeld bequem per Hotkey steuerbar.[/t4p_tab]
[t4p_tab title=“Hotkeys“]Der Anwender kann die vom TAPI Service Provider unterstützten Funktionen mit frei definierbaren Tastenkombinationen belegen. Somit sind die wichtigsten Telefonie-Funktionen im gesamten Windows® – Umfeld bequem per Hotkey steuerbar.[/t4p_tab]
[t4p_tab title=“Wählen aus Anwendungen“]Markieren Sie eine Telefonnummer in einer beliebigen Anwendung, z.B. Internetseite, E-Mail, Datenbank, Word-Dokument, uvm. Mittels eines selbst definierten Hotkeys, können Sie diese Nummer direkt anrufen. Zum Beispiel aus einer empfangenen Email oder einer Internetseite[/t4p_tab]
[t4p_tab title=“Outlook Integration“]Durch die Integration in die Microsoft® Outlook-Umgebung werden bei eingehenden identifizierten Calls die zugehörigen Microsoft® Outlook-Kontakte automatisch geöffnet. Es werden private als auch öffentliche Kontakte durchsucht. Ist die Rufnummer unbekannt, schlägt Microsoft® Outlook das Erfassen eines neuen Kontaktes mit automatischer Übernahme der Rufnummer vor.[/t4p_tab]
[t4p_tab title=“Team Anruf-Funktion“]Werden Teamschaltungen in der Telefonanlage verwendet und ist am CTI Server die Teamfunktion aktiviert, werden Teamanrufe besonders dargestellt.[/t4p_tab]
[t4p_tab title=“Mail-Benachrichtigung“]OSITRON CTI Server kann für einen Benutzer die Journalprotokollierung von Anrufen übernehmen, wenn dieser Benutzer abwesend ist und sein CTI Client nicht gestartet ist. Zusätzlich lässt sich nun eine Benachrichtigung per Email z.B. auf das Smartphone konfigurieren. So können Benutzer sich unabhängig von einer Rufumleitung über einen Anruf in Abwesenheit informieren lassen. Für jeden Benutzer kann die Funktion individuell aktiviert werden und jeweils eine spezifische Email-Adresse hinterlegt werden, an die die Benachrichtigung erfolgen soll.[/t4p_tab]
[t4p_tab title=“Teamschaltung“]Die OSITRON CTI Teamschaltung ermöglicht die eindeutige Signalisierung von Anrufen welche auf einer Gruppenrufnummer klingeln. Teamanrufe können von Anrufen auf der lokalen Nebenstelle sehr einfach unterschieden werden.

Zusätzlich ermöglicht die Konfiguration, dass Anrufe welche durch einen Teammitglied entgegengenommen wurden bei den restlichen Mitgliedern nicht als verpasster Anrufer dargestellt werden. Sämtliche Gruppenanrufe werden explizit mit Angabe des Gruppenmitglied in das OSITRON CTI Journal geschrieben. Dieses Feature ist nur Verfügbar im Zusammenspiel mit einer Auerswald Telefonanlage sowie einer aktuellen Version des OSITRON LAN TAPI für Auerswald.[/t4p_tab]
[t4p_tab title=“Telefonbuch-CD“]Die Telefonbuch-CD kann clientseitig installiert und über die OSITRON CTI Software angebunden werden.

Eingehende sowie ausgehenden Anrufe werden über die Telefonbuch-CD identifiziert und namentlich im OSITRON CTI Phone Center dargestellt.[/t4p_tab]
[t4p_tab title=“DATEVpro Integration“]OSITRON CTI ermöglicht die Kommunikation mit DATEVpro. Über die DATEVpro Telefonie Schnittstelle besteht die Möglichkeit direkt aus Ihrer DATEVpro Oberfläche einen Mandanten per Mausklick anzurufen. Des Weiteren werden Daten wie die Dauer des Gesprächs sowie der Gesprächsteilnehmer automatisch in Ihrer DATEVpro Software erfasst.[/t4p_tab]
[/t4p_tabs]