Parallelbetrieb OSITRON UMS und Microsoft Exchange

Diese Anleitung beschreibt anhand einer Muster-Konfiguration die Konfiguration von OSITRON UMS und Microsoft Exchange Server für einen Parallelbetrieb auf dem selben Computer.

Die Beschreibung zur OSITRON Exchange Konnektor Konfiguration finden Sie hier:


BeschreibungBild
1.

Öffnen Sie die OSITRON Server Verwaltungskonsole des Exchange Servers.


Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihren Servernamen und wählen Sie den Punkt Konfiguration.

2.

Wechseln Sie auf die Registerkarte E-Mail.


Ändern Sie den Port 25 für den SMTP-Server auf einen Wert, der auf diesem System noch nicht verwendet wird.

3.

Nun muss der Dienst OSITRON SMTP Service neugestartet werden, um diese Änderung zu übernehmen.

4.

Im Anschluss muss nun der SendeConnector des Exchange Servers so angepasst werden, dass dieser auch an den geänderten SMTP Port (im Beispiel 2525) des OSITRON Servers versendet.

Diese Änderung wird über die Microsoft Exchange Verwaltungsshell durchgeführt. Starten Sie die Microsoft Exchange Verwaltungsshell und ändern Sie die Konfiguration Ihres Exchange SendConnectors über den folgenden Aufruf:

Set-SendConnector -Identity "OSITRON UMS" -Port:2525

(Der Parameter “-Identity” beschreibt den Namen Ihres Exchange SendConnectors für OSITRON UMS, welcher in unsere Beispiel „OSITRON UMS“ heisst.)

Ihre Nachricht wurde versendet. Vielen Dank für Ihr Feedback!

Sie vermissen eine Anleitung?
Schreiben Sie uns doch einfach eine Nachricht.

Vorname:

Nachname:

Email-Adresse:(muss ausgefüllt werden)

Produktauswahl:(muss ausgewählt werden)

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein